Laptops für die Ukraine

Geben Sie Ihrem überflüssigen Laptop, Handy oder Tablet-PC ein neues Leben in den Händen eines ukrainischen Mediziners, Lehrers oder Studenten. Ukrainische Kulturinstitutionen suchen Hilfe von Organisationen bei der Erhaltung ihrer durch den Krieg gefährdeten Sammlungen.

Videos schauen

Unterstützt durch:

Über die Initiative

Die Ukraine braucht Ihre Hilfe, um in Verbindung zu bleiben

Seit dem Beginn der großangelegten russischen Invasion, wird es für die ukrainischen Menschen immer schwieriger, in Verbindung zu bleiben.

Dieser Krieg hatte verheerende Folgen für die ukrainische Infrastruktur, und Millionen von Menschen wurden vertrieben, so dass sie gezwungen waren, ihre Arbeit, Ausbildung und soziales Leben ins Internet zu verlagern. Es wird angenommen, dass 200.000 Schulkinder in den am schlimmsten betroffenen Regionen zurzeit aus der Ferne lernen.

Der gravierende Mangel an elektronischen Geräten wie Laptops, Tablets und Smartphones droht, die ukrainischen Menschen vom Internet abzuschneiden.

Mit über 300,000 evakuierten Objekten, fand die größte Verlagerung von Museumssammlungen statt, um die Kunst der Ukraine vor dem Krieg zu schützen. Digitale Geräte können helfen, das evakuierte ukrainische Kulturerbe zu erfassen, es zu bewahren oder es bei Bedarf wiederherzustellen.

Lasst uns den Menschen in der Ukraine helfen, in Verbindung zu bleiben.

Lasst uns sammeln #LaptopsforUkraine.

Odesa Fine Art Museum/OFAM, von Ivan Strahov. 24/02/2022

Warum werden Geräte benötigt?

7.1m

Millionen Menschen sind Binnenvertriebene, darunter bis 2.8 Millionen Kinder

5.7m

Millionen Kinder in der Ukraine mußten ihre Ausbildung unterbrechen

2677

Bildungseinrichtungen beschädigt oder zerstört

1153

beschädigte oder zerstörte Gebäude in 542 öffentlichen Krankenhäusern und anderen Gesundheitseinrichtungen

12m

Museumsobjekte des Staatlichen Museumsfonds werden derzeit nur in Papierform erfasst und aufbewahrt.

Welche Geräte werden benötigt?

Laptops

Tablets

Handys

Speziell für kulturelle Institutionen (Scanner, Kameras, Speichergeräte)

Kontaktieren Sie uns:

Bitte entfernen Sie alle persönlichen Informationen in Ihrem Gerät vor der Spende

Das Ministerium für digitale Transformation der Ukraine, die Europäische Kommission und DIGITALEUROPE übernehmen keine Verantwortung für sämtliche Informationen, die auf dem spendierten Gerät bleiben.

Berichte von ukrainischen Leuten hören

Häufig gestellten Fragen

Was brauche ich, um eine Sammelstelle einzurichten?

Erstens, vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Zunächst müssen Sie eine eingetragene Organisation (öffentliche oder private) sein, um eine Sammelstelle einzurichten. Dies beruht darauf, dass wir das EU-Katastrophenschutzverfahren benutzen. Ändert sich diese Bedingung, werden wir Sie informieren.

Am Wichtigsten ist, dass Sie  keine Logistik organisieren müssen, um die Ausrüstung in die Ukraine zu bringen. Unter Team ist in der Lage, diese am Ihren Standort, mittels des EU-Katastrophenschutzverfahrens, über das Zentrum für digitale Technologien in Košice, Slowakei, abzuholen.

Aber Sie müssen sich verpflichten, 50 (fünfzig) oder mehr Geräte oder andere IKT-Ausrüstungen zu sammeln. Das ist die minimale Menge, damit die Geräte anhand vom EU-Katastrophenschutzverfahren am Ihren Standort abgeholt werden könnten. Bitte beachten Sie: wir übernehmen zwar die Kosten des Transportes in die Ukraine, jedoch können keine Bezahlung oder Kostenerstattung für den Betrieb einer Sammelstelle anbieten.

Was wir von Ihnen brauchen:

Kontaktinformation für unsere Projekt-Webseite (https://laptopsforukraine.com/) – E-Mail-Adresse, Telefonnummer und Adresse.

Logistische Informationen – z.B., Öffnungszeiten, Zufahrtinformationen (falls erforderlich) sowie weitere relevante Angaben über Ihre Sammelstelle. Diese Angaben sind Ihnen überlassen.

Wir werden Ihre Adresse, die Kontaktinformation und andere Angaben auf der Karte auf der Webseite veröffentlichen, damit
Privatpersonen/Unternehmen Sie finden und Spenden bringen können.

Promotion in Ihrer Landessprache, z.B. über Ihre Newsletter und soziale Medien

Beim Empfang von Spenden müssten Sie folgende Informationen von den Spendern erfassen. Wir brauchen diese grundlegende Informationen, um in der Lage zu sein, eine Bestandaufnahme der Ausrüstungen, die wir in die Ukraine liefern, zu machen und sie zu zählen, um zu sehen, ob wir unser Ziel erreichen. Die Spezifikationen der Geräte brauchen wir nicht zu kennen.

Nummern der Laptops/Handys/Tablets/anderer Ausrüstungen

Ladegerät, ja/nein

Name (optional – wenn sie ihre Namen als Dank auf unserer Website aufgeführt haben möchten)

E-Mail-Adresse (optional – wenn sie Updates über die Kampagne erhalten möchten)

Wir haben dieses Formular erstellt, das Sie gerne benutzen können. Wenn Sie es in
einer anderen Sprache ausgelegt haben möchten, lassen Sie es uns wissen.

Erinnern Sie bitte jeden Spender daran, dass die Geräte vollkommen funktionsfähig sein müssen.

Sobald Sie eine ausreichende Menge von Geräten (mindestens 50) gesammelt haben, müssen Sie bestimmte einfache Dokumentation ausfüllen und diese Ihren nationalen Katastrophenschutzbehörden zur Verfügung stellen. Die Mannschaft der Europäischen Kommission kann Ihnen dabei helfen und Sie durch diesen Prozess führen (bitte Kontaktdaten hier einfügen).

Wir würden uns über jegliche Bild- und Videomaterialien hinsichtlich Ihrer Bemühungen freuen; darüber hinaus bitten wir Sie, soziale Medien zu verwenden mit dem Hashtag #LaptopsForUkraine, und dabei @DIGITALEUROPE, @DigitalEU und @mintsyfra zu markieren. Wir werden diese in unseren Berichten präsentieren!

Ich bin ein individueller Spender aus der Stadt oder dem Land, wo es keine Sammelstelle gibt. Wie kann ich spenden?

Im Moment gibt es keine Sammelstelle in Ihrer Stadt. Finden sie Ihre nächstgelegene Sammelstelle hier. Wir sind derzeit auf der Suche nach neuen Sammelstellen. Wenn Sie diese aus der EU versenden möchten, ist Ihre Spende willkommen, allerdings sind wir nicht imstande, Ihre Versandkosten zu erstatten. In diesem Fall versenden Sie diese bitte an unsere Brüsseler Adresse:

DIGITALEUROPE
Rue de la Science 14A
1000 – Brussels
Belgium

Ich bin aus dem Vereinigten Königreich/den USA oder einem anderen nicht-EU-Land. Kann ich spenden?

Das Schema „Laptops für die Ukraine“ wird von der EU unterstützt, und wir können leider keine Lieferungen aus Nicht-EU-Ländern organisieren. Wir empfehlen nicht, die Geräte mit der Post zu senden, angesichts der hohen Kosten für Sie und auch wegen der Zollfragen.

Wir prüfen derzeit Möglichkeiten, wie Menschen aus Nicht-EU-Ländern spenden können. Wir werden Sie informieren

Ich bin ein ukrainischer Staatsbürger/eine ukrainische Staatsbürgerin und ich brauche einen Laptop; wo könnte ich es erhalten?

Vielen Dank für Ihre Nachricht. Wir wissen, dass viele ukrainische Staatsbürger/innen derzeit Geräte brauchen. Deswegen haben wir diese Kampagne organisiert.

Die Prioritäten in Bezug auf die Spenden werden durch das Ministerium für digitale Transformation der Ukraine gesetzt. Kritische Infrastruktur wie Krankenhäuser und Schulen wird die oberste Priorität sein.

Nach der Kampagne werden wir Sie darüber informieren, wohin die Laptops spendiert wurden.

Kann ich andere Gegenstände als Computer/Geräte spenden?

Ja, die Ukraine braucht alle Arten der IKT-Ausrüstungen, von Bildschirmen bis zu Ladegeräten. Zögern Sie bitte nicht, auch diese Art von Ausrüstungen zu spenden. Bitte kontaktieren Sie uns, um sich die vollständige Liste der benötigten Ausrüstungen anzusehen.

Was sind die Mindestanforderungen in Bezug auf die Geräte?

Dies mag offensichtlich klingen, aber das Gerät (die Geräte) muss (müssen) vollkommen funktionsfähig sein. Was Laptops betrifft, bedeutet dies auch intakte Batterie/Bildschirm sowie Tastatur/Trackpad. Was Handys oder andere Touchscreen-Geräte betrifft, müssen diese eine intakte Batterie und einen intakten Bildschirm aufweisen. Legen Sie bitte das Ladegerät – falls vorhanden – bei.

Brauchen Sie eine bestimmte Marke/OS Geräte?

Die Laptops können Windows/Mac/Linux-Geräte sein. Andere Geräte können Android/iOS-betriebene Geräte sein.

Soll ich das Gerät vor der Spende reinigen?

Ja, das ist wichtig: bitte entfernen Sie alle persönlichen oder vertraulichen Information aus dem Gerät, bevor Sie es spenden *.

* Das Ministerium für digitale Transformation der Ukraine, die Europäische Kommission und DIGITALEUROPE übernehmen keine Verantwortung für sämtliche Informationen, die auf dem spendierten Gerät bleiben.

Was passiert mit meinem Gerät, wenn es in der Ukraine ankommt?

Die Lieferung von Geräten wird durch das Ministerium für digitale Transformation der Ukraine überwacht. Dieses wird dafür sorgen, dass die Geräte dorthin verteilt werden, wo sie am meisten benötigt werden. Das könnte eine Schule, ein Krankenhaus, lokale Verwaltung oder auch eine Privatperson sein. Diese Entscheidung hängt von der Qualität des Gerätes sowie von den dringendsten Bedürfnissen der Ukraine ab.

Während der gesamten Kampagne werden wir regelmäßig über diejenigen berichten, die die Geräte erhalten haben.

Ich habe das Ladegerät verloren, ist das ein Problem?

Nein, aber wenn Sie ein intaktes Ladegerät haben, das den Prozess viel einfacher macht, würden wir es vorziehen.

Wird meine Spende öffentlich bekannt gemacht?

Ja – wenn Sie diesem zustimmen. Wir führen eine Kommunikationskampagne und wir werden regelmäßig die Informationen über Spender und Spenden auf der Kampagnenwebseite und in den sozialen Medien veröffentlichen. Sie können auch gerne Ihre Spende-Geschichte der EUTech4Ukraine Futurium-Gemeinschaft sowie in den sozialen Medien unter Verwendung von #LaptopsforUkraine erzählen.

Wie wird mein Gerät in die Ukraine geliefert?

Die Lieferungen werden über das EU-Katastrophenschutzverfahren koordiniert.

Unterstützt durch:

Website development supported by: